Spielgemeinschaft Herren 60 TC Harderberg – TUS Nahne erkämpfte Aufstieg in die Verbandsliga

von ??? (06.08.2014)

Geschlossene Mannschaftsleistung war Grundstock für den Erfolg

Erfolgreiche Punktejagd der Spielgemeinschaft Harderberg – Nahne in der Sommerrunde bei den Tennis-Punktspielen. Sie erreichte das Saisonziel Aufstieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. In der Verbandsklasse erkämpfte die Spielgemeinschaft der Herren 60 vom ersten Spieltag an die Tabellenspitze und lies sich nicht mehr verdrängen. Dem Auftaktmatch gegen SG Diepholz mit 6:0 folgten konzentrierte Gewinne mit 4:2 gegen TC Hagen und TV Barkum. Das entscheidende Heimspiel Spiel gegen den starken SV Sparta Werlte war ein mühsamer Arbeitssieg, der erst durch die beiden Doppelsiege entschieden wurde. Mit einem 3:3 gegen TC St. Hülfe-Heede stand der Spitzenreiter in den sechs Tennisvergleichen fest.

Die Spielgemeinschaft ist mit 9:1 Tabellen- und 21:9 Matschpunkten strahlender Sieger der Verbandsklasse und wird in der kommenden Saison in der Verbandsliga aufschlagen. „Der Aufstiegserfolg ist auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen“, so Mannschaftsführer Gerd Thye, der besonders die Top-Leistungen der Doppel hervorhob. Die guten Ergebnisse sollten die Spielgemeinschaft beflügeln, sich in gleicher Weise in der höheren Klasse festzusetzen. An den Siegen und am Aufstieg der Herren 60 der Spielgemeinschaft Harderberg – Nahne waren Werner Tegeler, Adalbert Pretki, Rudolf Weniger, Joachim Bartholomäus, Joachim Prinz, Gerd Bergmann und Mannschaftsführer Gerd Thye beteiligt.

Weitere Informationen auf nuLiga

Herren_60_2014

hintere Reihe v.l.n.r.: Rudolf Weniger, Adalbert Pretki, Gerd Bergmann und Jochen Bartholomäus
vordere Reihe v.l.n.r.: Werner Tegeler, Helmut Bartholomäus, Jochen Prinz und Gerd Thye

Posted in News, Senioren.