Mannschaftsbericht Herren 65 Sommer 2014

von Otto Brockelmann (03.08.2014)

Auch die Bayern aus München stellten in den letzten Jahren nicht immer den Meister. Nach der strahlenden Sonne im Meisterjahr 2013 folgte im Jahr 2014 der große Regen.
Nachdem der Niedersächsische Tennisverband unseren Wunsch, nicht aufzusteigen, verweigerte, war der Sprung von der 1. Bezirksliga in die Verbandklasse einfach zu groß.
Hier hatten wir es dabei – bis auf eine Ausnahme – nur mit Spielgemeinschaften zu tun.

Zum Saisonabschluss ging es zunächst in das Voralpenland von Georgsmarienhütte!! Es gehörte schon eine gehörige Portion Kondition dazu, um die „PONDEROSA“ von Hans – ganz oben am Zuckerhut gelegen – pünklich zu erreichen.
Die Anstrengungen wurden dann aber auch reichlich belohnt. Es gab das gut gekühlte Goldene Nass bis zum Abwinken und die kleinen weißen Flaschen mit dem grünen Etikett im Überfluss. Hans gab sich aber auch überhaupt keine Blöße. In Bezug auf das Bier und den Kümmerling, war er immer Herr der Lage. Nochmal herzlichen Dank.
Nach einem wunderschönen Spaziergang durch den zauberhaften Mischwald, führte uns dann der Weg zum Restaurant „FORSTHAUS“. Nach einem gemeinsamen, wohlschmeckenden Essen im Kaminzimmer, verteilte Klaus an jeden, die von allen so außergewöhnlich beliebten Wundertüten mit angemessen viel Bargeld. Der individuelle Heimweg wurde aber von allen wohl noch vor Mitternacht angetreten.
Für das Jahr 2015 wünschen wir allen Mannschaften Aufschlag ASS und möglichst häufig den persönlich erfolgreich gespielten NETZROLLER.

Weitere Informationen auf nuLiga

Posted in News, Senioren.