40 Jahre TC Harderberg

In diesem Jahr wurde der Neujahrsempfang besonders gefeiert, denn der Vorstand lud die Mitglieder aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums des am 29.12.1977 gegründeten Vereins ein. Rund 80 Gäste waren erschienen, um mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr und das Jubiläum anzustoßen. Das Clubhaus war dem Anlass entsprechend festlich geschmückt.

Der 1. Vorsitzende, Hans Kormeyer, sprach in seiner Begrüßungsrede die besten Wünsche für das Jahr 2018 aus. Bezüglich der Aktivitäten im Jahr 2017 wurde auf das Vereinsheft „Jahresrückblick 2017“ hingewiesen, das allen Mitgliedern vorliegt. Insoweit würde sich ein Rückblick erübrigen. Er wies auf die positive Entwicklung der letzten 40 Jahre als Grundlage für die Zukunft des Vereins hin. Auch wurde auf die Notwendigkeit zur Verjüngung des Vorstandes in den kommenden Jahren verwiesen und er bat in diesem Zusammenhang um rege Teilnahme bei der anstehenden Jahreshauptversammlung, die am Dienstag, den 27. Februar 2018 im Clubhaus stattfindet.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Verein beglückwünschte Hans Kormeyer ganz besonders unserem mit 92 Jahren ältesten Mitglied Lotte Eickholt, sowie Angela Richter, Wolfram Glagau und Alfred Sierp, die mit einem Blumenstrauß überrascht wurden. Diese vier waren bereits bei der Jubiläumsfeier 40 Jahre im Verein. Im kommenden Jahr werden dann alle Mitglieder geehrt, die dem Verein im Laufe des Jahres 1978 beigetreten sind.

Für 30-jährige Vereinstreue wurden Egon Tiesmeyer sowie Karin und Detlef Nordheider beglückwünscht.

Wie in den Vorjahren reichten sich alle Anwesenden die Hände und wünschten sich miteinander ein gutes, gesundes und erfolgreiches Tennisjahr 2018.

Zur Überraschung aller Gäste trat anschließend ein professioneller Entertainer mit einer zauberhaften Vorstellung auf, der mit seinen Tricks und den lockeren Sprüchen alle sehr erheiterte und für ein unvergessliches Erlebnis sorgte. Nach der Vorstellung ging er an die einzelnen Tische und unterhielt mit kleinen Tricks die Gäste weiter. Auch bei schärfsten Hinsehen war nicht auszumachen, wie diese funktionierten.

Für das leibliche Wohl sorgte das „Ferdinands“ unter der bewährten Leitung von Christoph Sierp. Es wurde ganz frisch zubereitetes Fingerfood serviert, das außergewöhnlich war und hervorragend schmeckte.

Auch die Sternsinger, die an diesem Tag durch die Straßen von Harderberg zogen, gaben traditionsgemäß ein Stelldichein, segneten das Clubhaus und baten um eine Spende.

Aus Anlass des Jubiläums wurde eine Tombola durchgeführt. Die Präsente wurden von den Werbepartnern des Vereins gesponsert. Dadurch konnten mittels Losverkauf 50 Geschenke an die Mitglieder überreicht werden.

In geselliger Runde klang die rundum gelungene Feier aus.

 

Link zum Download der Originaldateien:

https://1drv.ms/f/s!AuDvAWnmeCAVgaEsl7cAJXk3Ymt4Gw

 

Spielgemeinschaft Harderberg-Nahne erkämpfte Aufstieg in die Oberliga

von Werner Tegeler

Starke Doppelerfolge der Herren 65 brachten die Entscheidung 

Auf eine sportlich erfolgreiche Tennissaison in der Winterhallenrunde blickt die Spielgemeinschaft Harderberg-Nahne zurück. 9:1 Tabellen- und 26:4 Matchpunkte bei 54:13 Sätzen: Das ist die eindrucksvolle Bilanz der Herren 65 in der NTV-Wintersaison 2016/2017.

Die Spielgemeinschaft um Tenniskapitän Werner Tegeler erkämpfte sich den Aufstieg in die Oberliga. Nach einem ungefährdeten Sieg gegen TSV Otterndorf steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel. Sie siegte gegen so starke Teams wie den Auricher TC (6:0), TV Bad Zwischenahn (5:1) und TV Schwanewede (6:0). Als Tabellenführer ging es am letzten Spieltag zum Tabellenzweiten TC GW Rotenburg II. Dort kam es zu einem hochspannenden Finale um den Aufstieg. Rechnerisch würde der Spielgemeinschaft ein 3:3 reichen. In diesem wichtigen Auswärtsspiel lag Harderberg-Nahne nach den Einzeln 1:3 zurück. Zwei Siegpunkte im Doppel mussten die Entscheidung bringen. Gerd Bergmann und Rudi Weniger spielten in Bestform. Sie packten ihr gesamtes Tennispotential aus und holten den ersten Punkt in einer hochklassigen Partie mit 7:5 und 7:5. Ewald Mosel und Werner Tegeler sicherten den zweiten Punkt in einem dramatischen Match über drei Sätze. Hauchdünn hatten sie im entscheidenden Matchtiebreak die Nase vorn und erkämpften den Sieg mit 3:6, 6:0 und 10:8. Der Endstand von 3:3 bedeutete für die Spielgemeinschaft den Schritt in die Oberliga. „Die neue Klasse wird für die Spielgemeinschaft eine gewaltige sportliche Herausforderung sein, aber mit uns ist zu rechnen“, erklärte Mannschaftsführer Werner Tegeler und stellte den Mannschaftsgeist und die starke Moral als Motivationsfaktor heraus.

Alle Paarungen und Spielergebnisse sind einsehbar im Internet unter www.ntv- tennis.de, hier Herren 65, BL, Gr. 169 oder auf der Homepage des TuS Nahne, dort unter Tennis, Wintersaison 2016-2017, Herren 65.

Am Aufstiegserfolg waren beteiligt, (von links nach rechts): Joachim Prinz, Werner Tegeler, Ewald Mosel, Adalbert Pretki, Rudi Weniger, Gerd Bergmann, Gerd Thye. Zur Mannschaft gehört als treuer Fan Eckhard Schlüter.

Foto Aufstieg 2017

 

 

Neujahrsempfang 2017 beim TC Harderberg

von Detlef Nordheider (15.01.2017)

Mit einem Glas Sekt wurden gut 50 Vereinsmitglieder zum traditionellen Neujahrsempfang begrüßt, die der Einladung des Vereins gefolgt waren.

Der 1. Vorsitzende, Hans Kormeyer, sprach in seiner Begrüßungsrede die besten Wünsche für das Jahr 2017 aus. Er dankte dem Festausschuss für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres bei den Veranstaltungen des Vereins. Bezüglich der Aktivitäten im Jahr 2016 wurde auf das Vereinsheft „Jahresrückblick 2016“ hingewiesen, das allen Mitgliedern vorliegt. Insoweit würde sich ein Rückblick erübrigen.

Ein besonderer Dank galt in diesem Jahr dem Förderverein des TC Harderberg für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit für den Verein. Namentlich wurde hier besonders Fred-Jürgen Janz für sein besonderes Engagement gedankt.

Er verwies auch auf die Notwendigkeit zur Verjüngung des Vorstandes in den kommenden Jahren und bat in diesem Zusammenhang um rege Teilnahme bei der anstehenden Jahreshauptversammlung, die am Donnerstag, den 9. Februar 2017 stattfindet und bei der auch der Vorstand neu gewählt werden muss.

Die Platzvorbereitungen werden in diesem Jahr komplett vergeben. Es besteht jedoch die Möglichkeit, durch entsprechende Anmeldung beim Anlagenwart hier unterstützend tätig zu werden und Bausteine abzuarbeiten. Er richtete auch einen Appell an die Mitglieder, doch bei der Thekenbewirtung aktiv mitzuwirken.

Der Verein besteht in diesem Jahr 40 Jahre. Aus diesem Anlass ist eine Jubiläumsfeier geplant.

Wie in den Vorjahren reichten sich alle Anwesenden die Hände und wünschten sich miteinander ein gutes, gesundes und erfolgreiches Tennisjahr 2017.

Für 30-jährige Vereinstreue wurden Lydia Tiesmeyer, Inge und Dieter Thiel geehrt.

Auch die Sternsinger, die an diesem Tag durch die Straßen von Harderberg zogen, gaben ein Stelldichein, segneten das Clubhaus und baten um eine Spende.

Danach wurde in geselliger Runde mit einem Glas Wein oder Bier angestoßen und beim Wintergrillen auf der Terrasse die erste Grillwurst des Jahres genossen.

Rede Hans Kormeyer

P1010999

Handreichung

P1020001

P1020003

v.l.n.r. Dieter Thiel - Inge Thiel - Lydia Tiesmeyer - Hans Kormeyer

Sternsinger

Reinhold Striedelmeyer beim Wintergrillen

Vereinsmeisterschaften der Junioren 2016

von Gorden Thye (22.09.2016)

Auch in diesem Jahr konnten sich die Jugendlichen des TC Harderberg beim vereinsinternen Turnier messen. Nachdem vom 05.09. bis zum 15.09. die Viertelfinalspiele ausgetragen wurden, fanden am 18. September die Halbfinal- und Endspiele statt.

Die Begegnungen waren größtenteils sehr spannend; fast die Hälfte der Spiele wurden erst im Match-T-Break entschieden.

Neben den unterhaltsamen Partien konnten sich die Besucher der Tennisanlage ebenfalls über das sehr schöne Wetter und leckeren Kuchen freuen.

Im Finalspiel gelang es Jan Veeningen gegen Julian Suendorf seinen Vorjahrestitel zu verteidigen.

Nach den Spielen fand wie jedes Jahr die von Hans Kormeyer und Gorden Thye durchgeführte Siegerehrung statt.

 

Viertelfinale:

Jan Veeningen Freilos

Julian Suendorf – Jan Hagemann 6:4, 2:6, 10:5

Julian Korte – Jaron Schulte 6:3, 6:1

Jan-Lukas Arens – Max Apeler 6:4, 6.4

 

Spiele um Platz 5:

Jaron Schulte – Jan Hagemann 9:7

Jan Hagemann – Max Apeler 9:7

Jaron Schulte – Max Apeler 9:5

 

Halbfinale:

Jan Veeningen – Jan-Lukas Arens 6:1, 6:0

Julian Suendorf – Julian Korte 6:3, 4:6, 10:4

 

Spiel um Platz 3:

Julian Korte – Jan-Lukas Arens 4:6, 6:1, 10:4

 

Endspiel:

Jan Veeningen – Julian Suendorf 2:6, 6:4, 10:8

 

Die Platzierungen der Junioren:

  1. Jan Veeningen
  2. Julian Suendorf
  3. Julian Korte
  4. Jan-Lukas Arens
  5. Jaron Schulte
  6. Jan Hagemann
  7. Max Apeler

VM 2016

Frühstücks-Mixed-Tennis beim TC Harderberg

von Detlef Nordheider (17.09.2016)

Der Einladung zum Frühstücks-Mixed-Tennis folgten neun Damen und acht Herren. Dankenswerterweise verstärkten zwei Herren aus Kloster-Oesede das Team, sodass vier Mixed-Doppel gespielt werden konnten. Leider spielte das Wetter nur bedingt mit, aber die gute Laune wurde dadurch nicht verdorben.

Ein tolles Frühstück zwischendurch stärkte die Spielerinnen und Spieler – und es konnte dabei dem Nieselregen getrotzt werden. Zwei Runden mit wechselnden Partnern wurden erfolgreich absolviert, wobei Spielfreude und Spaß im Vordergrund standen.

Allgemein freute man sich, wieder mal Mixed gespielt zu haben. Wiederholung erwünscht!

Mit regen Gespräch und einem Umtrunk klang der Vormittag aus.

fruehstuecks-mixed-tennis

Saisoneröffnung 2016 beim TC Harderberg

von Detlef Nordheider (22.05.2016)

Mit einem Sektempfang im renovierten und neu möblierten Clubhaus des TC Harderberg eröffnete der Erste Vorsitzende Hans Kormeyer in Anwesenheit von rund 50 Vereinsmitgliedern die Sommersaison 2016. Er verwies in seiner Rede auf die im Winter durchgeführte Erneuerung der Küche sowie die Neugestaltung und Neumöblierung des Clubraumes und dankte ganz besonders den Mitgliedern und Helfern, die hierbei mit Tat und Tat mitgeholfen haben. Die Mitglieder fanden großen Gefallen an der gelungenen Optik und Funktionalität des Clubraumes. Auch die Tennisplätze, ebenso wie die gesamte Anlage, befinden sich bereits in hervorragendem Zustand.

Anschließend wurden die Plätze für die ersten Spiele belegt. Bei Kaffee und Kuchen wurde gefachsimpelt und sich für die Sommersaison verabredet. Der Festausschuss hatte für den Abend Burgunderbraten bestellt, der mit selbst gemachten Salaten allen Anwesenden hervorragend schmeckte.  Bei guter Stimmung und Vorfreude auf die bevorstehende Saison ging die Veranstaltung am späten Abend zu Ende.

Allen Tennisspielern für die Sommersaison „Aufschlag Ass“.

P1010949

P1010946

Vereinslied

1.
Wir sind die Tennisspieler
vom TC Harderberg,
wir spielen immer wieder
zum Spaß und auch im Ernst.

Dass wir aus Hütte sind, halli, hallo,
das weiß ein jedes Kind, halli, hallo,
wir reißen Bäume aus, halli, hallo,
wo keine sind.

2.
Wir sind die großen Kämpfer,
auf‘m Tennisplatz zu Haus,
uns stört nicht mal ein Dämpfer,
das macht uns gar nichts aus.

Dass wir aus Hütte…

3.
Wir werden meistens siegen
und rufen Aufschlag Ass,
wir lassen die Bälle fliegen
und auch der Volley saß.

Dass wir aus Hütte…

4.
Wir können auch gut feiern
immer lustig oben auf,
die TC Harderberger,
die machen heut ein‘ drauf.

Dass wir aus Hütte…

 

Download als pdf-Datei

Neujahrsempfang 2016 beim TC-Harderberg

von Detlef Nordheider (19.01.2016)

Beim traditionellen Neujahrsempfang konnte der 1. Vorsitzende des TC Harderberg, Hans Kormeyer, gut 60 Vereinsmitglieder im Clubhaus begrüßen und allen die besten Wünsche für das Jahr 2016 aussprechen. Er wies er auf den erfreulichen Mitgliederzuwachs im Jahr 2015 hin.

Bezüglich der Aktivitäten im Jahr 2015 verwies er auf das Vereinsheft „Jahresrückblick 2015“, das erstmals in Farbe erschienen ist und allen Mitgliedern vorliegt. Den Werbepartnern wurde das Vereinsheft zur Verteilung an die Kunden übergeben. Hierdurch kann der Verein sich in seiner Außendarstellung besser bekannt machen.

Gedankt wurde Gorden Thye für die Aktualisierung der vereinseigenen Homepage www.tc-harderberg.de , bei der auch Tennisinteressierte die Aktivitäten des Vereins verfolgen und die Aufnahmeunterlagen herunterladen können. Hier werden alle Aktivitäten des Vereins zeitnah bekannt gegeben.

Der besondere Dank des Vorstandes galt allen Mitgliedern, die sich für den Verein engagieren.

Altersbedingt steht der Einbau einer neuen Küche im Clubhaus an. Hier sind die Planungen in vollem Gange. Bis spätestens zur Saisoneröffnung soll die Renovierung der Küche abgeschlossen sein.

Anlässlich der aktuellen Probleme in der Welt ging Hans Kormeyer auf das unmenschliche Leid der Menschen, die auf der Flucht sind, ein. Statt Angst, Hass und Gewalt zu predigen und zu fördern sollten positive Zeichen gesetzt werden. Auch wir als Verein haben soziale Verpflichtungen, der wir durch die erfolgreiche Durchführung des Benefiz-Tennis-Tages und einer Spende von 1.025 € zugunsten der Flüchtlingshilfe gerecht geworden sind. Ein besonderer Dank ging in diesem Zusammenhang auch an den Förderverein.

Nach dem im April 2015 mit großem Zuspruch durchgeführten Erste-Hilfe-Kurs ist auch im März/April dieses Jahres ein solches Angebot vorgesehen. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Es wurde nochmals auf den Termin der diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 18.Febuar 2016 hingewiesen – mit der Bitte zahlreiches Erscheinen.

Wie in den Vorjahren reichten sich alle Anwesenden die Hände und wünschten sich mit einem „Aufschlag Ass“ gegenseitig ein gutes, gesundes und erfolgreiches Tennisjahr 2016.

Bei der anschließenden Ehrung wurden Ehrennadeln für 25-jährige Mitgliedschaft angesteckt an Marlene und Wolfgang Junker. Rudi Weniger, der aus persönlichen Gründen nicht anwesend war, wird die Nadel bei nächster Gelenheit übergeben. Ein besonderer Dank ging an Alois Frankenberg, der dem Verein seit 25 Jahren als passives Mitglied die Treue hält. Alois Frankenberg bedankte sich seinerseits mit einer Spende für die Jugendarbeit.

Für 30-jährige Vereinstreue wurden Christa und Fred Janz, Ursula und Manfred Völskow, Erwin Sander und Michael Beeck geehrt.

Zum Schluss seiner Rede dankte Hans Kormeyer dem Festausschuss für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres bei den Veranstaltungen des Vereins.

Auch die Sternsinger, die an diesem Tag durch die Straßen von Harderberg zogen, gaben ein Stelldichein, segneten das Clubhaus und baten um eine Spende.

Danach wurde in geselliger Runde mit einem Glas Sekt oder Bier angestoßen und beim Wintergrillen auf der Terrasse die erste Grillwurt des Jahres genossen.

P1010868

P1010869

P1010871

P1010872

P1010877

Saisonabschluss 2015 beim TC Harderberg

von Detlef Nordheider

In diesem Jahr fand der Saisonabschluss am 16.10.2015 statt. Das Clubhaus war vom Festausschuss herbstlich gemütlich geschmückt worden und die anwesenden Gäste fühlten sich sichtlich wohl.
Rund 30 Mitglieder und Gäste haben sich eingefunden, um den Saisonausklang gemeinsam zu feiern und die Saison Revue passieren zu lassen.
Der 1. Vorsitzende eröffnete den Abend mit einem Dank an alle Mitglieder für den guten Verlauf der Saison und eröffnete anschließend das Buffet, bei dem es passend zur Jahreszeit unter anderem Haxe, Sauerkraut und Kartoffelpüree gab.
Das reichhaltige Buffet fand guten Anklang und schmeckte mit einem Pils oder Wein allen Anwesenden ausgezeichnet. Zum Nachtisch haben einige Damen ein buntes Dessert-Buffet vorbereitet, von dem auch intensiv Gebrauch gemacht wurde.
Erst nach Mitternacht fand die Veranstaltung ihr Ende.

BENEFIZ-TENNIS-TAG BEIM TC HARDERBERG

von Detlef Nordheider

Der am vergangenen Samstag (19.09.2015) durchgeführte Benefiz-Tennis-Tag des Tennis-Club Harderberg zugunsten der Flüchtlingshilfe in Georgsmarienhütte war trotz nur einwöchiger Vorbereitungszeit und unbeständigem Wetter ein großer Erfolg.

Durch Umlage der Spieler, dem Verkauf von Würstchen und Pommes sowie Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, Barspenden der Mitglieder und anwesenden Gäste, der Unterstützung des Fördervereins des TC Harderberg und des Vereinsnachbarn, der „Zappel-Spielarena Frank und seine Freunde“ konnte Herrn Dr. Helmut Köhnke ein Betrag in Höhe von € 1.025 überreicht werden.

Bei der Spendenübergabe dankte der 1. Vorsitzende des TC Harderberg, Hans Kormeyer, Herrn Dr. Köhnke für seinen unermüdlichen Einsatz als Ehrenamtslotse der Stadt Georgsmarienhütte und sein intensives Eintreten für die Flüchtlinge in Georgsmarienhütte. Herr Dr. Köhnke sprach in seinen Dankesworten dem TC Harderberg für diese Aktion und der überraschend großen Spende großes Lob aus und versicherte eine schnelle, unbürokratische und gezielte Hilfe für die Flüchtlinge in Georgsmarienhütte.

Die große Spendenbereitschaft begründete sich insbesondere darin, dass das Geld direkt in die Flüchtlingshilfe in Georgsmarienhütte fließt.

Der TC Harderberg als auch der Förderverein des TCH werden sich auch weiterhin engagieren, indem sie Kinder von Flüchtlingen mit Sportbekleidung ausstatten.

2015_P1010794

2015_P1010780