40 Jahre TC Harderberg

In diesem Jahr wurde der Neujahrsempfang besonders gefeiert, denn der Vorstand lud die Mitglieder aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums des am 29.12.1977 gegründeten Vereins ein. Rund 80 Gäste waren erschienen, um mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr und das Jubiläum anzustoßen. Das Clubhaus war dem Anlass entsprechend festlich geschmückt.

Der 1. Vorsitzende, Hans Kormeyer, sprach in seiner Begrüßungsrede die besten Wünsche für das Jahr 2018 aus. Bezüglich der Aktivitäten im Jahr 2017 wurde auf das Vereinsheft „Jahresrückblick 2017“ hingewiesen, das allen Mitgliedern vorliegt. Insoweit würde sich ein Rückblick erübrigen. Er wies auf die positive Entwicklung der letzten 40 Jahre als Grundlage für die Zukunft des Vereins hin. Auch wurde auf die Notwendigkeit zur Verjüngung des Vorstandes in den kommenden Jahren verwiesen und er bat in diesem Zusammenhang um rege Teilnahme bei der anstehenden Jahreshauptversammlung, die am Dienstag, den 27. Februar 2018 im Clubhaus stattfindet.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Verein beglückwünschte Hans Kormeyer ganz besonders unserem mit 92 Jahren ältesten Mitglied Lotte Eickholt, sowie Angela Richter, Wolfram Glagau und Alfred Sierp, die mit einem Blumenstrauß überrascht wurden. Diese vier waren bereits bei der Jubiläumsfeier 40 Jahre im Verein. Im kommenden Jahr werden dann alle Mitglieder geehrt, die dem Verein im Laufe des Jahres 1978 beigetreten sind.

Für 30-jährige Vereinstreue wurden Egon Tiesmeyer sowie Karin und Detlef Nordheider beglückwünscht.

Wie in den Vorjahren reichten sich alle Anwesenden die Hände und wünschten sich miteinander ein gutes, gesundes und erfolgreiches Tennisjahr 2018.

Zur Überraschung aller Gäste trat anschließend ein professioneller Entertainer mit einer zauberhaften Vorstellung auf, der mit seinen Tricks und den lockeren Sprüchen alle sehr erheiterte und für ein unvergessliches Erlebnis sorgte. Nach der Vorstellung ging er an die einzelnen Tische und unterhielt mit kleinen Tricks die Gäste weiter. Auch bei schärfsten Hinsehen war nicht auszumachen, wie diese funktionierten.

Für das leibliche Wohl sorgte das „Ferdinands“ unter der bewährten Leitung von Christoph Sierp. Es wurde ganz frisch zubereitetes Fingerfood serviert, das außergewöhnlich war und hervorragend schmeckte.

Auch die Sternsinger, die an diesem Tag durch die Straßen von Harderberg zogen, gaben traditionsgemäß ein Stelldichein, segneten das Clubhaus und baten um eine Spende.

Aus Anlass des Jubiläums wurde eine Tombola durchgeführt. Die Präsente wurden von den Werbepartnern des Vereins gesponsert. Dadurch konnten mittels Losverkauf 50 Geschenke an die Mitglieder überreicht werden.

In geselliger Runde klang die rundum gelungene Feier aus.

 

Link zum Download der Originaldateien:

https://1drv.ms/f/s!AuDvAWnmeCAVgaEsl7cAJXk3Ymt4Gw